Wie Sie sicher in den Medien erfahren haben, wird das öffentlich-gesellschaftliche Leben in Sachsen ab Montag, den 14. Dezember 2020 weiter herunter gefahren um den steigenden Corona-Infektionszahlen entgegen zu wirken. Das betrifft auch unsere Begegnungs- und Beratungszentren, Seniorenbegegnungsstätten und Seniorenangebote (teilweise durch das Sozialamt der Landeshauptstadt Dresden gefördert). Bis voraussichtlich 10. Januar 2021 werden daher alle Veranstaltungen abgesagt. Beratungen finden weiterhin statt, müssen allerdings vorher telefonisch angemeldet werden.

Konkrete Details folgen hier, sobald die nächste Corona-Schutzverordnung der Stadt Dresden veröffentlicht wird.