Hauptmenü

Sekundärmenü

27Jun

Kremserfahrt in Moritzburg

Mittwoch, 27. Juni 2018 -
9:15 Uhr bis 14:00 Uhr

04Jul

„Weit entfernte Nähe“

Mittwoch, 4. Juli 2018 - 14:00 Uhr

Reiserlebnisse auf der russischen Insel Olchon im Baikalsee  mit Frau Büschelberger

30Jun

Tag der offenen Tür

Samstag, 30. Juni 2018 -
10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

09Jul

Offenes Skat-Turnier

Montag, 9. Juli 2018 -
12:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Gespielt wird nach Altenburger Skatregel

ohne Contra, ohne Re in 2 Runden.

18Jul

Singekreis

Mittwoch, 18. Juli 2018 -
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Wir begrüßen den neuen Tag mit einem Lied und singen nach Herzenslust Volkslieder und Weisen.

25Jul

Musikalischer Nachmittag

Mittwoch, 25. Juli 2018 - 14:00 Uhr

Geburtstagsfeier der Volkssolidarität

 

Im Konzert: Musikgruppe fidelio

21Jun

Pflegesprechstunde

Donnerstag, 21. Juni 2018 -
15:30 Uhr bis 18:00 Uhr

22Jun

Ausstellungseröffnung „Bilder kleiner Künstler“

Freitag, 22. Juni 2018 - 9:30 Uhr

Die Kinder der Kindereinrichtung Michelangelostraße 5a  stellen in der Begegnungsstätte aus.

Kultur und Reisen

Lebenslanges Lernen in Gemeinschaft, verbunden mit erinnerswerten Erlebnisreisen, dafür stehen unsere Kultur- und Reiseangebote im Verein. Die Angebote bieten wir in Kooperation mit Eberhardt Travel und Becker-Strelitz-Reisen an.

 

19Jun

Du und Dein Smartphone

Dienstag, 19. Juni 2018 -
9:30 Uhr bis 11:30 Uhr

20Jun

Kennen Sie die Marktfrau mit dem goldenen Po?

Mittwoch, 20. Juni 2018 - 14:00 Uhr

Nein?  Dann laden wir Sie herzlich zu unserer Ministadttouristik ein.

12Jul

Wer war Kneipp?

Donnerstag, 12. Juli 2018 - 13:45 Uhr

18Jul

Ausflug durch den Lausitzer Heidebogen

Mittwoch, 18. Juli 2018 - 10:00 Uhr

08Aug

Brunch auf dem Schiff

Mittwoch, 8. August 2018 - 10:45 Uhr

26Jun

Handy- und Technik-Sprechstunde

Dienstag, 26. Juni 2018 -
9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

20Jun

Wandern durch den Uttewalder Grund

Mittwoch, 20. Juni 2018 - 8:15 Uhr

20Jun

Plauder-Frühstück

Mittwoch, 20. Juni 2018 - 8:30 Uhr

Das Frühstück mal nicht selber machen, sondern sich an den gedeckten Tisch setzen? Das gibt´s im Seniorenzentrum "Amadeus".

12Jul

Hoppla, jetzt komm ich!

Donnerstag, 12. Juli 2018 - 15:00 Uhr

Die Karriere des Draufgängers Hans Albers (1926-2011) und seine bekanntesten Lieder stellt Brigitte Hoppe in der Lesekiste vor.

19Jul

Tanz im "Amadeus"

Donnerstag, 19. Juli 2018 -
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

20Jun

Sprechstunde Soziale Beratung für Angehörige

Mittwoch, 20. Juni 2018 -
16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

25Jun

Kurs Querschreiber

Montag, 25. Juni 2018 -
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

23Jun

Tanzen in Trachenberge

Samstag, 23. Juni 2018 -
14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

25Jul

Sommerfest in Trachenberge

Mittwoch, 25. Juli 2018 -
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

20Jun

Sommerangebot Computersprechstunde

Mittwoch, 20. Juni 2018 -
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

04Sep

Neuer Computer-Anfängerkurs startet

Dienstag, 4. September 2018 -
10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

15Aug

Charmantes Hofkonzert

Mittwoch, 15. August 2018 - 15:00 Uhr

20Jun

Sprechstunde für Notbook-Anwender

Mittwoch, 20. Juni 2018 -
12:00 Uhr bis 14:00 Uhr

06Aug

Senioren-Rechte

Montag, 6. August 2018 - 16:30 Uhr

21Jun

Skatrunde

Donnerstag, 21. Juni 2018 -
13:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Jeden Donnerstag trifft sich ab 13 Uhr unsere Skatrunde. Interessierte können sich gern melden - wir haben noch freie Plätze.

20Jul

Neu: Generationentreff im "Michelangelo"

Freitag, 20. Juli 2018 -
9:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Leistungen

Region

Die Volkssolidarität wurde im Oktober 1945 in Dresden gegründet mit dem Anliegen, Not und Elend nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges zu lindern. Sie ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig und ihre Grundwerte sind Demokratie, Menschlichkeit, Toleranz, Solidarität, Zuverlässigkeit und Gemeinnützigkeit.

Das heutige Wirken der Volkssolidarität als Sozial- und Wohlfahrtsverband umfasst drei Aufgabenbereiche:

  • den Mitgliederverband
  • die sozialen Dienste und Einrichtungen und
  • die sozial-politische Interessenvertretung.

Hier erfahren Sie näheres zum Bundesverband der Volkssolidarität.


Die Volkssolidarität Dresden organisiert mit seinen über 4.100 Mitgliedern und 626 ehrenamtlichen Helfer aktive Nachbarschaftshilfe, führt Veranstaltungen durch und sorgt sich um menschliches Miteinander. Neben unseren ehrenamtlichen Helfern sind rund 500 hauptamtliche Mitarbeiter und 16 Auszubildende im Einsatz.

Wir bieten stadtteilnah Begegnungsstätten, Betreutes Wohnen, soziale Beratung, Fahrdienst, Haushaltshilfe, Essen auf Rädern, Ambulante Pflege, Tages- und Kurzzeitpflegen, Pflegeheime und Physio- und Ergotherapie. Wir sichern eine nach dem jeweiligen Hilfebedarf differenzierte Pflege und Betreuung. Wir fördern Eigeninitiative und Selbstverwirklichung im Ehrenamt und im Mitgliederverband.


Die Volkssolidarität Dresden engagiert sich bei paso doble
paso doble ist als erstes trägerübergreifendes Inklussionsunternehmen in Mitteldeutschland ein Vorreiter in der Beschäftigung behinderter Menschen.

Zu diesem Projekt haben sich das Epilepsiezentrum Kleinwachau, die Volkssolidarität Dresden und die Diakonie-Stadtmission Dresden zusammengefunden, um für das gemeinsame Ziel WIR SCHAFFEN WERTARBEIT. GEMEINSAM. Menschen mit und ohne Behinderung einzustehen.

Die Volkssolidarität Dresden ist ein gemeinnütziger Sozial- und Wohlfahrtsverband, der sich 1945 in Dresden auf Initiative aller demokratischen Parteien, Gewerkschaften und Kirchen gegründet hat.

In der Volkssolidarität Dresden wirken Mitgliederverband und Sozialdienstleister parteipolitisch und konfessionell unabhängig. Wir sind sozialpolitische Interessenvertretung für eine menschenwürdige und solidarische Gesellschaft in unserer Heimatstadt. Wir sind offen für alle, denen Solidarität und Nächstenliebe am Herzen liegen.

In der Volkssolidarität Dresden gestalten engagierte Mitglieder, Beschäftigte und Ehrenamtliche unter dem Leitmotiv Miteinander - Füreinander“ das soziale Zusammenleben. Wir erbringen soziale Dienste, leisten beratende, unterstützende und betreuende Hilfe.

Wir leben die Werte Demokratie, Menschlichkeit, Toleranz, Solidarität, Zuverlässigkeit und Gemeinnützigkeit.

Wir sind da für alle Menschen, die unsere Werte und Ziele anerkennen und verwirklichen wollen und / oder der Unterstützung unserer Gemeinschaft bedürfen. Wir wenden uns vor allem an unsere Mitglieder, die von uns betreuten Menschen und an sozial Benachteiligte in Dresden.

Wir verwirklichen unsere Ziele insbesondere

  • in der sozialen und soziokulturellen Arbeit in den Mitgliedergruppen und Begegnungsstätten sowie in sozialen Projekten,
  • im Sozialdienstleistungsbereich durch das Betreiben von ambulanten und stationären Einrichtungen sowie vielfältigen Serviceleistungen,
  • im Zusammenwirken mit anderen Regionalverbänden, dem Landes- und Bundesverband der Volkssolidarität sowie in der LIGA der Wohlfahrtsverbände,
  • in der Zusammenarbeit mit Sozial- und Wohlfahrtsverbänden und ihren Einrichtungen in den europäischen Nachbarländern.

Mit unserer Vereinszeitschrift „Lebensbilder“ zeigen wir Bilder des Lebens in der Volkssolidarität, angefangen von unserem Wirken als sozialer Dienstleister, den Aktivitäten und Angeboten im Mitgliederverband, den Begegnungsstätten und Treffs bis hin zu aktuellen Informationen. Gern nehmen wir Anregungen für Themen auf. Beiträge sind ebenso herzlich willkommen.