Hauptmenü

Sekundärmenü

Haushaltshilfe

Sie suchen eine kompetente Haushaltshilfe, die Ihnen den Alltag erleichtert und Sie bei den täglichen Hausarbeiten unterstützt?

Begegnungsstätte

Unsere Begegnungsstätten sind soziale und kulturelle Treffpunkte. Sie sind Orte der Kommunikation, Geselligkeit, Fortbildung und Selbstbetätigung.

Ambulante Pflege

Wir unterstützen Sie und Ihre Angehörigen bei der Betreuung und Pflege Daheim. Umfang und Anzahl der Hausbesuche wird ganz auf Ihren Bedarf zugeschnitten.

Ambulante Dienste Hochland

Die ambulanten Dienste Hochland befinden sich im Stadtteil Bühlau an der Bautzner Landstraße in ländlicher Lage. Die umliegenden Versorgungsgebiete können von dort aus gut erreicht werden.
 

Mitgliedschaft

Die Volkssolidarität Dresden ist einer der größten Sozial- und Wohlfahrtsverbände in unserer sächsischen Landeshauptstadt.

Hausnotruf

Den Wunsch selbstbestimmt und mit Sicherheit in den eigenen vier Wänden zu leben haben viele Menschen, vor allem Ältere, Hilfe- und Pflegebedürftige. Ihre gewohnte Umgebung ist ihnen in langen Jahren ans Herz gewachsen.

13Feb

Singend den Tag begrüßen

Mittwoch, 13. Februar 2019 - 10:00 Uhr

04Mar

Grands und Trümpfe

Montag, 4. März 2019 -
11:45 Uhr bis 17:00 Uhr

Zum offenen Skatturnier wird nach der Altenburger Skatregel ohne Contra und Re gespielt.

Treff ist 11:45 Uhr, Turnierbeginn 12 Uhr.

29Jan

Im Konzert: Chor vom LeubenTreff

Dienstag, 29. Januar 2019 - 14:00 Uhr

13Feb

Lese- und Erzählcafé zum 13. Februar

Mittwoch, 13. Februar 2019 - 14:00 Uhr

24Feb

Wir laden ein zum Sonntagscafé

Sonntag, 24. Februar 2019 - 14:00 Uhr

05Mar

Schürzenball

Dienstag, 5. März 2019 - 14:00 Uhr

18Feb

Es ist kein WITZ...

Montag, 18. Februar 2019 - 9:00 Uhr

05Mar

Faschingstanz

Dienstag, 5. März 2019 - 14:00 Uhr

Faschingstanz und Überraschungen mit Volker Bormann

Seiten

Leistungen

Region

Bewegung im Stadtteil

Mobilitätswoche: Gesundheitsbürgermeisterin lädt zum Spaziergang ein

Gesundheitsbürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann lädt am Montag, 21. September, rüstige Seniorinnen und Senioren zu einem geführten Spaziergang durch die Stadtteile Räcknitz und Zschertnitz ein. Los geht es um zehn Uhr an der Russisch-Orthodoxen Kirche (Fritz-Löffler-Straße 19 in 01069 Dresden). Diese ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln über die Haltestellen Reichenbachstraße, Nürnberger Platz, Technische Universität gut erreichbar.

Der Rundgang erfolgt im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche, welche mit spannenden Aktionen und Veranstaltungen im gesamten September lockt. Das zugehörige Veranstaltungsprogramm kann unter www.dresden.de/mobilitaetswoche eingesehen werden. Der Rundgang selbst ist kostenfrei, es wird jedoch um eine vorherige Anmeldung unter der E-Mail Adresse gesundheitsfoerderung@dresden.de oder über die Telefonnummer 03 51-4 88 53 51 gebeten.

„Die vom Gesundheitsamt herausgegebene Broschürenreihe „Bewegung im Stadtteil“ ist bei den Dresdnerinnen und Dresdner sehr beliebt. Zum einen werden darin keine schweren oder langen Runden vorgeschlagen. Zum anderen laden die Rundgänge dazu ein, Neues in der eigenen Stadt zu entdecken“, erklärt Dr. Kaufmann. „Ein besonderer Dank geht in diesem Zusammenhang an die Senioren des Begegnungs- und Beratungszentrums der Volkssolidarität am Nürnberger Ei, die den Spaziergang mit erarbeitet haben.“

Gefördert wurde das Projekt durch die Techniker Krankenkasse.

Die insgesamt fünf Kilometer lange Route verläuft von der Russisch-Orthodoxen Kirche über den Beutlerpark hinauf zur Räcknitzhöhe und zur Bismarcksäule und zurück über das Hörsaalzentrum zum Ausgangspunkt der Wanderung.

In der Broschürenreihe „Bewegung im Stadtteil“ sind noch weitere Rundgänge erschienen, welche die Möglichkeit bieten, verschiedene Stadtteile zu Fuß zu erkunden. Dazu gehören Plauen und die angrenzende Südvorstadt, Pieschen, Loschwitz und Wachwitz. Eingesehen werden können diese über die Internetseite www.dresden.de/who (Bewegung im Stadtteil).

Weitere Informationen:

www.dresden.de/mobilitaetswoche