Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflege ist eine vorübergehende Pflege und Betreuung in einer vollstationären Einrichtung bis zu 4 Wochen je Kalenderjahr. Sie ermöglicht pflegenden Angehörigen einen zeitlich begrenzte Entlastung oder bereitet den Pflegebedürftigen nach einem Krankenhausaufenthalt auf die Rückkehr in den eigenen Haushalt vor.

Die Kosten für diese Zeit übernimmt die Pflegekasse bis zu einem Gesamtbetrag von 1.612 Euro. Zudem kann die Kurzzeitpflege mit Leistungen der Verhinderungspflege kombiniert werden. 
 

Wann kann man das Kurzzeitpflegeangebot nutzen?

  • Sie sind pflegebedürftig oder betreuen einen pflegebedürftigen Angehörigen.
  • Sie können die Betreuung zeitweise, noch nicht oder nicht im erforderlichen Umfang sicherstellen, z.B. wegen erhöhtem Pflegebedarf nach einem Krankenhausaufenthalt.
  • Als pflegender Angehöriger benötigen Sie Entlastung bei der Pflege, z.B. bei Krankheit oder Urlaub.
     

Unsere Leistungen

  • voll ausgestattete Zimmer (Einzelzimmer 12qm, Doppelzimmer bis 20qm) mit Pflegebett, Nachtisch, Schrank, TV- und Telefonanschluss, Fernsehgerät
  • Pflegebad und Dusche
  • komplette Mahlzeitenversorgung
  • hauswirtschaftsliche Versorgung (z.B. Zimmerreinigung)
  • allgemeine Pflegeleistungen
  • medizinische Behandlungspflege
  • soziale Beratung und Betreuung
  • aktivierende und beschäftigungstherapeutische Maßnahmen
  • kulturelle Angebote
  • Stomaversorgung