Ambulanter Hospizdienst

Einen unheilbar kranken Freund oder Verwandten am Lebensende zu begleiten kostet viel Kraft. Wir nehmen Ihre Fragen, Ängste und Nöte ernst und beraten Sie in dieser schweren Zeit. Wir gehen den Weg mit Ihnen soweit Sie es wünschen.

Wir sind Berater, Unterstützer und Wegbegleiter.

Die Begleitung übernehmen unsere ehrenamtlichen Hospizhelfer, die auf diese Aufgabe in Schulungen intensiv vorbereitet werden. Unsere Begleitung ist kostenfrei und steht allen Menschen offen. 
 

Wir sind da

  • für regelmäßige Besuche
  • für Gespräche, aber auch zum miteinander Schweigen
  • zur Unterstützung bei Aktivitäten
  • als Entlastung für Angehörige
  • für trauernde Angehörige
     

Zeitlich und inhaltlich richten wir uns bei den Besuchen immer nach Ihren Wünschen.


Hinweis

Am 9. August 2017 startet ein neuer Ausbildungskurs zum ehrenamtlichen Hospizhelfer.

Wichtige Informationen zur Hospizarbeit und den Ausbildungskurs erhalten Sie auf unserem nächsten kostenlosen Informationsabend am 19. Juni 2017, 19 Uhr, Altgorbitzer Ring 58, 01169 Dresden.
Oder Sie melden sich direkt bei unserer Koordinatorin Judith Frickenhaus.

Den aktuellen Flyer zum Ausbildungskurs finden Sie auf dieser Seite unter Broschüren und Flyer.