Hauptmenü

Sekundärmenü

07Nov

Fotokurs - Sie suchen ein besonderes Weihnachtsgeschenk?

Mittwoch, 7. November 2018 -
9:30 Uhr bis 11:30 Uhr

12Nov

Kurs Querschreiber

Montag, 12. November 2018 -
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

14Nov

Lesecafé "Mein Dresden auf sächsisch"

Mittwoch, 14. November 2018 - 14:00 Uhr

11Nov

5. Jahreszeit wird eingeläutet

Sonntag, 11. November 2018 - 11:00 Uhr

25Nov

Sonntags allein muss nicht sein

Sonntag, 25. November 2018 -
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Tagespflege

Tagespflege ist die Pflege und Betreuung in einer teilstationären Einrichtung, wo die Besucher Geborgenheit, familiäre Atmosphäre, viele Gleichgesinnte und Lebensfreude finden. Zahlreiche Aktivitäten lassen keine Langeweile aufkommen.

20Nov

Du und Dein Smartphone

Dienstag, 20. November 2018 -
9:30 Uhr bis 11:30 Uhr

14Nov

Sprechstunde für Notebook-Anwender

Mittwoch, 14. November 2018 -
12:00 Uhr bis 14:00 Uhr

21Dec

Generationentreff im "Michelangelo"

Freitag, 21. Dezember 2018 -
9:00 Uhr bis 10:30 Uhr

29Nov

Stollenfahrt auf der Elbe

Donnerstag, 29. November 2018 -
15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wer möchte mit uns und der Sächsischen Dampfschifffahrt auf Stollenfahrt gehen?

26Nov

Weihnachtsauftakt mit Generationenaustausch

Montag, 26. November 2018 -
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

27Nov

Plätzchenduft und Weihnachtsschmuck

Dienstag, 27. November 2018 -
13:30 Uhr bis 16:00 Uhr

28Nov

Plätzchen backen

Mittwoch, 28. November 2018 -
9:00 Uhr bis 10:00 Uhr

10Dec

Leselampe mit Christine Conrad

Montag, 10. Dezember 2018 - 14:30 Uhr

 Unter der Leselampe verspricht Christine Conrad „Und wieder stapft der Nikolaus durch jeden Kindertraum“. Zuhörer sind herzlich willkommen.

06Dec

Tanz in die Weihnachtszeit

Donnerstag, 6. Dezember 2018 -
14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

11Dec

"Am Weihnachtsbaume die Lichter brennen..."

Dienstag, 11. Dezember 2018 -
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

11Dec

Weihnachtlicher Singetreff

Dienstag, 11. Dezember 2018 -
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Alle Sangesfreudigen treffen sich zum weihnachtlichen Singen. Mitsänger sind herzlich willkommen.

12Dec

Weihnachtliche Weisen

Mittwoch, 12. Dezember 2018 -
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Frau Büchter liest ab 14 Uhr weihnachtliche Weisen. Ab 13:30 Uhr gibt es Kekse und Stollen sowie Kaffee.

12Dec

Weihnachtsliedersingen

Mittwoch, 12. Dezember 2018 -
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

07Dec

Dresden-Impressionen

Freitag, 7. Dezember 2018 - 14:00 Uhr

19Dec

Lesecafé

Mittwoch, 19. Dezember 2018 - 14:00 Uhr

12Dec

Weihnachtliches Chorsingen

Mittwoch, 12. Dezember 2018 -
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

18Dec

Konzert mit "Freylax"

Dienstag, 18. Dezember 2018 - 14:30 Uhr

19Dec

Weihnachtssingen

Mittwoch, 19. Dezember 2018 - 13:30 Uhr

11Dec

Weihnachtsfeier

Dienstag, 11. Dezember 2018 - 14:00 Uhr

12Dec

Weihnachtsfeier

Mittwoch, 12. Dezember 2018 - 14:00 Uhr

31Dec

Rumpelkammer

Montag, 31. Dezember 2018 -
10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

17Jan

Theater

Donnerstag, 17. Januar 2019 -
14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Theater in der Begegnungsstätte: "Am Ende ein Lied" mit der Theatergruppe vom Theaterpädagogischen Zentrum Dresden.

24Jan

Ratgeber Recht

Donnerstag, 24. Januar 2019 -
14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Ratgeber Recht: "Fahrerlaubnis, lang ist es her...". Tipps für Kraftfahrer, Radfahrer und Fußgänger verrät Polizeihauptkommissar Uwe Müller.

28Jan

Erzählcafé

Montag, 28. Januar 2019 -
14:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Erzählcafé mit Wolfgang Quinger: "Die Elbe -  eine historische Bilderreise, Teil 2". Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

23Jan

Frühstück auf britisch

Mittwoch, 23. Januar 2019 -
9:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Heute im Programm: "Britisches Frühstück" mit Ulrike Noack.   

Um Anmeldung bis 21. Januar 2019 wird gebeten.

09Jan

Erzähl-Lesecafé

Mittwoch, 9. Januar 2019 -
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Erzähl- und Lesecafé mit Frau Bernatschke: "Die drei Elbschlösser, ihre Entstehung, ihre Besitzer und ihre Geheimnisse".

14Jan

Schulung zum Krankheitsbild Demenz

Montag, 14. Januar 2019 -
16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Kultur und Reisen

Lebenslanges Lernen in Gemeinschaft, verbunden mit erinnerswerten Erlebnisreisen, dafür stehen unsere Kultur- und Reiseangebote im Verein. Die Angebote bieten wir in Kooperation mit Eberhardt Travel und Becker-Strelitz-Reisen an.

 

17Jan

Zu Pferde durchs Tian-Shan-Gebirge

Donnerstag, 17. Januar 2019 - 15:00 Uhr

23Jan

Spielen ist doch was für Kinder!

Mittwoch, 23. Januar 2019 -
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

24Jan

"Darf ich bitten?"

Donnerstag, 24. Januar 2019 -
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

30Jan

Verkehrsteilnehmerschulung "Sicher mobil"

Mittwoch, 30. Januar 2019 -
9:30 Uhr bis 11:00 Uhr

21Feb

Die Narren sind los!

Donnerstag, 21. Februar 2019 -
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Seiten

Leistungen

Region

Die Volkssolidarität wurde im Oktober 1945 in Dresden gegründet mit dem Anliegen, Not und Elend nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges zu lindern. Sie ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig und ihre Grundwerte sind Demokratie, Menschlichkeit, Toleranz, Solidarität, Zuverlässigkeit und Gemeinnützigkeit.

Das heutige Wirken der Volkssolidarität als Sozial- und Wohlfahrtsverband umfasst drei Aufgabenbereiche:

  • den Mitgliederverband
  • die sozialen Dienste und Einrichtungen und
  • die sozial-politische Interessenvertretung.

Hier erfahren Sie näheres zum Bundesverband der Volkssolidarität.


Die Volkssolidarität Dresden organisiert mit seinen über 4.100 Mitgliedern und 626 ehrenamtlichen Helfer aktive Nachbarschaftshilfe, führt Veranstaltungen durch und sorgt sich um menschliches Miteinander. Neben unseren ehrenamtlichen Helfern sind rund 500 hauptamtliche Mitarbeiter und 16 Auszubildende im Einsatz.

Wir bieten stadtteilnah Begegnungsstätten, Betreutes Wohnen, soziale Beratung, Fahrdienst, Haushaltshilfe, Essen auf Rädern, Ambulante Pflege, Tages- und Kurzzeitpflegen, Pflegeheime und Physio- und Ergotherapie. Wir sichern eine nach dem jeweiligen Hilfebedarf differenzierte Pflege und Betreuung. Wir fördern Eigeninitiative und Selbstverwirklichung im Ehrenamt und im Mitgliederverband.


Die Volkssolidarität Dresden engagiert sich bei paso doble
paso doble ist als erstes trägerübergreifendes Inklussionsunternehmen in Mitteldeutschland ein Vorreiter in der Beschäftigung behinderter Menschen.

Zu diesem Projekt haben sich das Epilepsiezentrum Kleinwachau, die Volkssolidarität Dresden und die Diakonie-Stadtmission Dresden zusammengefunden, um für das gemeinsame Ziel WIR SCHAFFEN WERTARBEIT. GEMEINSAM. Menschen mit und ohne Behinderung einzustehen.

Die Volkssolidarität Dresden ist ein gemeinnütziger Sozial- und Wohlfahrtsverband, der sich 1945 in Dresden auf Initiative aller demokratischen Parteien, Gewerkschaften und Kirchen gegründet hat.

In der Volkssolidarität Dresden wirken Mitgliederverband und Sozialdienstleister parteipolitisch und konfessionell unabhängig. Wir sind sozialpolitische Interessenvertretung für eine menschenwürdige und solidarische Gesellschaft in unserer Heimatstadt. Wir sind offen für alle, denen Solidarität und Nächstenliebe am Herzen liegen.

In der Volkssolidarität Dresden gestalten engagierte Mitglieder, Beschäftigte und Ehrenamtliche unter dem Leitmotiv Miteinander - Füreinander“ das soziale Zusammenleben. Wir erbringen soziale Dienste, leisten beratende, unterstützende und betreuende Hilfe.

Wir leben die Werte Demokratie, Menschlichkeit, Toleranz, Solidarität, Zuverlässigkeit und Gemeinnützigkeit.

Wir sind da für alle Menschen, die unsere Werte und Ziele anerkennen und verwirklichen wollen und / oder der Unterstützung unserer Gemeinschaft bedürfen. Wir wenden uns vor allem an unsere Mitglieder, die von uns betreuten Menschen und an sozial Benachteiligte in Dresden.

Wir verwirklichen unsere Ziele insbesondere

  • in der sozialen und soziokulturellen Arbeit in den Mitgliedergruppen und Begegnungsstätten sowie in sozialen Projekten,
  • im Sozialdienstleistungsbereich durch das Betreiben von ambulanten und stationären Einrichtungen sowie vielfältigen Serviceleistungen,
  • im Zusammenwirken mit anderen Regionalverbänden, dem Landes- und Bundesverband der Volkssolidarität sowie in der LIGA der Wohlfahrtsverbände,
  • in der Zusammenarbeit mit Sozial- und Wohlfahrtsverbänden und ihren Einrichtungen in den europäischen Nachbarländern.

Mit unserer Vereinszeitschrift „Lebensbilder“ zeigen wir Bilder des Lebens in der Volkssolidarität, angefangen von unserem Wirken als sozialer Dienstleister, den Aktivitäten und Angeboten im Mitgliederverband, den Begegnungsstätten und Treffs bis hin zu aktuellen Informationen. Gern nehmen wir Anregungen für Themen auf. Beiträge sind ebenso herzlich willkommen.