Hauptmenü

Sekundärmenü

09Sep

Gut hören - Besser verstehen

Mittwoch, 9. September 2020 -
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

16Sep

Plauder-Frühstück

Mittwoch, 16. September 2020 - 8:30 Uhr

23Sep

Amadeus unterwegs in die Nachbarschaft

Mittwoch, 23. September 2020 - 13:30 Uhr

 

30Sep

Charmantes Konzert auf der Wiese

Mittwoch, 30. September 2020 - 14:30 Uhr

07Sep

Senioren-Rechte

Montag, 7. September 2020 - 16:30 Uhr

26Aug

Einladung zum Plauder-Treff

Mittwoch, 26. August 2020 -
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

26Aug

Wo finde ich Hilfe im Haushalt?

Mittwoch, 26. August 2020 -
13:00 Uhr bis 14:00 Uhr

30Sep

Verkehrsteilnehmerschulung

Mittwoch, 30. September 2020 -
9:30 Uhr bis 11:00 Uhr

15Sep

Kreatives Gestalten

Dienstag, 15. September 2020 -
10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

23Sep

Vor-Lese-Café über Erwin Strittmatter

Mittwoch, 23. September 2020 -
14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

04Sep

Herzliche Einladung zum Bingo-Nachmittag

Freitag, 4. September 2020 -
13:30 Uhr bis 14:45 Uhr

18Sep

Herzliche Einladung zum Bingo-Nachmittag

Freitag, 18. September 2020 -
13:30 Uhr bis 14:45 Uhr

16Sep

Picknick im Aprikosengarten - mit einmaligem Vortrag, Malertreff sowie Schreibwerkstatt

Mittwoch, 16. September 2020 - 14:00 Uhr

07Sep

Querschreiber - wir lieben kreatives Schreiben!

Montag, 7. September 2020 -
9:00 Uhr bis 10:30 Uhr

21Sep

Querschreiber - wir lieben kreatives Schreiben!

Montag, 21. September 2020 -
9:00 Uhr bis 10:30 Uhr

07Sep

Gedächtnisspiele

Montag, 7. September 2020 -
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

21Sep

Gedächtnisspiele

Montag, 21. September 2020 -
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

07Sep

Soziale Beratung - Offene Sprechzeiten

Montag, 7. September 2020 -
13:00 Uhr bis 15:30 Uhr

09Sep

Soziale Beratung - Offene Sprechzeiten

Mittwoch, 9. September 2020 -
9:00 Uhr bis 12:30 Uhr

07Sep

Soziale Beratung für Senioren und Angehörige

Montag, 7. September 2020 -
9:30 Uhr bis 11:00 Uhr

21Sep

Soziale Beratung für Senioren und Angehörige

Montag, 21. September 2020 -
9:30 Uhr bis 11:00 Uhr

08Oct

Die Leistungen der Pflegeversicherung

Donnerstag, 8. Oktober 2020 -
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Informationsveranstaltung Soziales: "Die Leistungen der Pflegeversicherung" mit S.Thielemannn, Sozialarbeiterin

13Oct

75 Jahre Volkssolidarität - Konzert an der Elbe

Dienstag, 13. Oktober 2020 -
14:30 Uhr bis 15:30 Uhr

75 Jahre Volkssolidarität - Konzert an der Elbe - Buntes Liederprogramm gestaltet vom Chor des Bürgertreffs Marie

26Oct

Erzählcafé mit Wolfgang Quinger

Montag, 26. Oktober 2020 -
14:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Erzählcafé mit Wolfgang Quinger: "Meine Lehrzeit in der Schiffswerft"- Vortrag in Wort und Bild  

UKB.: 1,00 €

14Oct

Pieschen-Gespräche mit Herrn Brendler anlässlich des 75 jährigen Jubiläums der Volkssolidarität Dresden

Mittwoch, 14. Oktober 2020 -
14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

26Oct

„Die Südtiroler Weinstraße“ - Ländervortrag mit Herrn Starke

Montag, 26. Oktober 2020 -
14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

28Oct

Vor-Lese-Café über Eva Strittmatter

Mittwoch, 28. Oktober 2020 -
14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

20Oct

Kreatives Gestalten

Dienstag, 20. Oktober 2020 -
10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Dekorative Herbstbastelei aus Naturmaterialien.    

02Oct

Herzliche Einladung zum Bingo-Nachmittag

Freitag, 2. Oktober 2020 -
13:30 Uhr bis 14:45 Uhr

16Oct

Herzliche Einladung zum Bingo-Nachmittag

Freitag, 16. Oktober 2020 -
13:30 Uhr bis 14:45 Uhr

30Oct

Herzliche Einladung zum Bingo-Nachmittag

Freitag, 30. Oktober 2020 -
13:30 Uhr bis 14:45 Uhr

05Oct

Querschreiber - wir lieben kreatives Schreiben!

Montag, 5. Oktober 2020 -
9:00 Uhr bis 10:30 Uhr

19Oct

Querschreiber - wir lieben kreatives Schreiben!

Montag, 19. Oktober 2020 -
9:00 Uhr bis 10:30 Uhr

08Oct

Gedächtnisspiele

Donnerstag, 8. Oktober 2020 -
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

22Oct

Gedächtnisspiele

Donnerstag, 22. Oktober 2020 -
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

06Oct

Rommè-Nachmittag

Dienstag, 6. Oktober 2020 -
13:30 Uhr bis 15:00 Uhr

05Oct

Soziale Beratung - Offene Sprechzeiten

Montag, 5. Oktober 2020 -
13:00 Uhr bis 15:30 Uhr

27Oct

Stadtspaziergang Altkötzschenbroda

Dienstag, 27. Oktober 2020 - 11:00 Uhr

25Nov

Pieschen-Gespräche mit Herrn Brendler "Zwischen Karneval und Aschermittwoch: Erinnerungen eines Malers"

Mittwoch, 25. November 2020 -
14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

25Nov

Vor-Lese-Café

Mittwoch, 25. November 2020 -
14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

24Nov

Kreatives Gestalten

Dienstag, 24. November 2020 -
10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Wir gestalten Weihnachtsgestecke und Weidenkränze.

Unkostenbeitrag: 1,00 €  zzgl. Material. 

13Nov

Herzliche Einladung zum Bingo-Nachmittag

Freitag, 13. November 2020 -
13:30 Uhr bis 14:45 Uhr

Ein spannendes Spiel in Gemeinschaft. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Probieren Sie es aus!

30Nov

Querschreiber - wir lieben kreatives Schreiben!

Montag, 30. November 2020 -
9:00 Uhr bis 10:30 Uhr

25Nov

Soziale Beratung - Offene Sprechzeiten

Mittwoch, 25. November 2020 -
9:00 Uhr bis 12:30 Uhr

25Nov

Wo finde ich Hilfe im Haushalt?

Mittwoch, 25. November 2020 -
13:00 Uhr bis 14:00 Uhr

12Nov

Die Vielfalt der Liparischen Inseln

Donnerstag, 12. November 2020 - 15:00 Uhr

Ein Reisefilm, Teil 2, von Herrn Franke.

25Nov

Herbstkonzert mit Stefan und Maximilian Friedrich

Mittwoch, 25. November 2020 - 15:00 Uhr

27Nov

Herzliche Einladung zum Bingo-Nachmittag

Freitag, 27. November 2020 -
13:30 Uhr bis 14:45 Uhr

Ein spannendes Spiel in Gemeinschaft. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Probieren Sie es aus!

19Nov

Spielenachmittag und Rommé

Donnerstag, 19. November 2020 - 13:00 Uhr
03Dec

Spielenachmittag und Rommé

Donnerstag, 3. Dezember 2020 - 13:00 Uhr

Seiten

Leistungen

Region

Wer brav ist, bekommt kleine Geschenke in den Nikolausstiefel

So will es der Brauch und so überraschen wir unsere Kolleginnen und Kollegen auch

Nikolaus ist Kult: Schon als kleine Kinder sind wir aufgeregt aus dem Bett gesprungen und vor die Tür gelaufen. Im frisch geputzten Schuh steckten Süßigkeiten, kleine Geschenke und mitunter ein Stück Kohle. Wer diese vorfand, hat den Nikolaus verärgert und wird sicher den Grund gekannt haben. Heute ist das ein bisschen anders. Kohle findet sich kaum mehr, doch der Brauch der kleinen Geschenke wird behalten.

Auch unsere Mitarbeitenden der Volkssolidarität Dresden fanden heute an ihren Arbeitsplätzen eine kleine Überraschung vor. Zwei kleine Nikolauswichtel aus Schokolade überbrachten eine Karte, auf der "Liebe Grüße vom Nikolaus und seinen Wichteln" stand. Manche Leiterin oder mancher Leiter setzte noch einen persönlichen Gruß dazu und bedankte sich so für die geleistete Arbeit in einem Jahr, dass für alle weitere große Herausforderungen bereit hielt. Begonnen hatte das Jahr mit Corona, dem folgte der Ukraine-Krieg, sowie den daraus folgenden Kostenexplosionen in den Lebenshaltungskosten. Dies alles blieb für manchen nicht ohne Folgen. Und daher kamen die kleinen Wichtel voll Dankbarkeit zu jedem Einzelnen. Denn ob in der stationären oder ambulanten Pflege, der Alltags- und Seniorenbetreuung, der Tagespflege, dem Hospizdienst, der Physiotherapie, in den Begegnungsstätten, dem Bereich Essen auf Rädern, dem Facility Management und der Verwaltung - jeder hat an seinem Arbeitsplatz dazu beigetragen, dass die Volkssolidarität Dresden auch in diesem Jahr ihre Aufgaben als Sozial- und Wohlfahrtsverband wahrnehmen konnte. 

Was hat es mit dem 6. Dezember und dem Heiligen Nikolaus eigentlich auf sich?

Mittlerweile schätzen fast alle christlichen Konfessionen und Religionen den Nikolaustag, denn der Heilige Nikolaus wurde als gütiger und sanftmütiger Gabenbringer verehrt. Geboren wurde Nikolaus um 280 nach Christus. Er war Bischof und ihm wurden viele Legenden zugesprochen, die sich um seine Barmherzigkeit, Güte und Unterstützung der Hilfebedürftigen ranken. Er war und ist der am meisten verehrte Heilige der Christenheit und gilt u.a. als Schutzpatron der Seefahrer. Als Priester, Bischof und Mönch setzte er sich so sehr für die Armen und Notleidenden ein, dass die Geschichten seiner guten Taten um die Welt gingen.

Das Wunder von Myra - Genug Getreide für alle

Einer dieser Geschichten rankt sich um Myra. In Myra gab es zu Lebzeiten des Nikolaus eine große Hungersnot. Schlechte Wettereinflüsse zerstörten die Ernten, das Vieh hatte nicht genug zu fressen und so warteten alle auf ein Wunder. Da lief in den Hafen der Stadt ein Schiff voller Getreide für den Kaiser von Byzanz ein. Nikolaus überzeugte die Händler, einen Teil des Getreides im Ort zu lassen und so den notleidenden Bewohnern zu helfen. Natürlich waren sie nicht sofort dazu bereit. Doch Nikolaus überzeugte sie davon, dass sie keinen Nachteil hätten. Und so setzen sie ihren Weg fort und ließen einen Teil des Getreides zurück. Als sie am Hofe ankamen, fehlte kein Gramm der Ladung. Die Leute in Myra jedoch lebten zwei Jahre von dem Getreide. Ein Teil davon wurde zur Saat verwendet und sorgte für die weitere Ernährung der folgenden Jahre.

Die Volkssolidarität Dresden und der Nikolaustag

Beim Schreiben des Textes wurde einmal mehr deutlich, wie eng unser Handeln nach dem Leitspruch "Miteinader. Füreinander. Von Mensch zu Mensch" dem Nikolaus verbunden ist. Auch wir unterstützen und helfen da, wo unsere Hilfe gebraucht wird. Dies geschieht bei der täglichen Arbeit unserer Kolleginnen und Kollegen, aber auch bei Aktionen wie zum Spendenaufruf "Hilfe wärmt", an dem Sie sich unbedingt beteiligen sollten!

Also, freuen wir uns über die Traditionen des Nikolaustages. Freuen wir uns über die kleinen Wichtel und die Karte, die heute den Weg zu uns fanden. Freuen wir uns über die Wertschätzung unserer Arbeit. Sagen wir an diesem besonderen Tag einfach: "Danke"!

Übrigens, der 6. Dezember war der Todestag von Nikolaus von Myra.

 

Zum Spendenaufruf "Hilfe wärmt" gelangen Sie hier

 

 

 

 

 

 

Im Archiv zeigen: