Hauptmenü

Sekundärmenü

13Dec

Seniorentanz mit Power-Disco

Freitag, 13. Dezember 2019 -
14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Seniorentanz mit Power-Disco – Paartanz für alle  

UKB 4,00€

17Dec

Adventsgeschichten mit Lutz Reike vom Stadtmuseum Dresden

Dienstag, 17. Dezember 2019 - 14:00 Uhr

Programm: Adventsgeschichten mit Lutz Reike vom Stadtmuseum Dresden

Moderation: Gabriele Heyne

24Dec

Weihnachten nicht allein

Dienstag, 24. Dezember 2019 -
9:30 Uhr bis 14:00 Uhr

09Dec

Gesang und Lichterglanz im Stadtbezirksamt Plauen

Montag, 9. Dezember 2019 - 15:30 Uhr

03Jan

89. Laubegaster Konzertabend mit dem Thomas Stelzer Quartett

Freitag, 3. Januar 2020 - 19:30 Uhr

89. Laubegaster Konzertaend mit dem Thomas Stelzer Quartett; Einlass 19:00 Uhr
Kartenvorverkauf ab sofort!

UKB: 15,00 €

07Jan

Infoaveranstaltung Gesundheit: "Krankheitsbild Demenz"

Dienstag, 7. Januar 2020 - 14:00 Uhr

Informationsveranstaltung Gesundheit: „Krankheitsbild Demenz“ mit Frau S. Augustin vom Dresdener Pflege- und Betreuungsverein e.V.

27Jan

Erzählcafé mit Wolfgang Quinger: "Stapelläufe in der Werft Laubegast 1899 - 2009"

Montag, 27. Januar 2020 - 14:30 Uhr

Erzählcafé mit Wolfgang Quinger: "Stapelläufe in der Werft Laubegast 1899 - 2009"

Vortrag in Wort und Bild.

UKB: 1,00 €

29Jan

Bildvortrag "Toskana"

Mittwoch, 29. Januar 2020 - 14:30 Uhr

Bildvortrag "Toskana" mit Siegfried Harzer. Reisebetrachtungen.

UKB: 2,00 €

04Mar

2. Wanderung der neuen Wandergruppe

Mittwoch, 4. März 2020 - 9:00 Uhr

Auf der 2. Wanderung der neuen Wandergruppe von "Michelangelo" begibt sich Frau Herrmann mit Ihnen auf eine „Reise in Blaue“.

28Jan

Musikalischer Nachmittag

Dienstag, 28. Januar 2020 - 14:00 Uhr

Wir singen gemeinsam Volkslieder.

Ab 13 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen.

11Mar

Buchlesung mit Frau Büchter

Mittwoch, 11. März 2020 - 14:00 Uhr

Frau Büchter liest über das Leben von Bertha von Suttner.

04Mar

Dia - Show mit Herrn Liebich

Mittwoch, 4. März 2020 - 14:00 Uhr

Herr Liebich begibt sich mit Ihnen via Dia - Show in den Safari Park Hodenhagen.

13Jan

Grands und Trümpfe im Amadeus

Montag, 13. Januar 2020 -
12:00 Uhr bis 17:00 Uhr

15Jan

Spielen ist doch was für Kinder!

Mittwoch, 15. Januar 2020 - 14:00 Uhr

16Jan

"Ich brech´ die Herzen der stolzesten Frauen..."

Donnerstag, 16. Januar 2020 - 15:00 Uhr

22Jan

Im Konzert: Musikgruppe fidelio

Mittwoch, 22. Januar 2020 - 14:00 Uhr

30Jan

Die Narren sind los!

Donnerstag, 30. Januar 2020 -
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

06Jan

Senioren-Rechte

Montag, 6. Januar 2020 - 16:30 Uhr

03Feb

Senioren-Rechte

Montag, 3. Februar 2020 - 16:30 Uhr

02Mar

Senioren-Rechte

Montag, 2. März 2020 - 16:30 Uhr

08Jan

Gemeinsames Singen

Mittwoch, 8. Januar 2020 - 10:00 Uhr

12Feb

Gemeinsames Singen

Mittwoch, 12. Februar 2020 - 14:00 Uhr

11Mar

Gemeinsames Singen

Mittwoch, 11. März 2020 - 10:00 Uhr

07Jan

Du und Dein Smartphone – Sprechstunde für Senioren

Dienstag, 7. Januar 2020 - 9:30 Uhr

21Jan

Du und Dein Smartphone – Sprechstunde für Senioren

Dienstag, 21. Januar 2020 - 9:30 Uhr

22Jan

Verkehrsteilnehmerschulung

Mittwoch, 22. Januar 2020 -
9:30 Uhr bis 11:00 Uhr

09Jan

Neujahrstanz in Trachenberge

Donnerstag, 9. Januar 2020 -
14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

15Jan

Neujahrskonzert mit Familie Friedrich

Mittwoch, 15. Januar 2020 -
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

20Jan

„Die Seidenstraße (Teil 1)“ - Ländernachmittag mit Herrn Starke

Montag, 20. Januar 2020 -
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

14Jan

Basteln „Aus Alt mach Neu“

Dienstag, 14. Januar 2020 -
10:00 Uhr bis 12:30 Uhr

29Jan

Pieschen-Gespräche: „Industriegeschichte der Leipziger Vorstadt“

Mittwoch, 29. Januar 2020 -
14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

20Jan

Gedächtnisspiele

Montag, 20. Januar 2020 -
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

28Jan

Singekreis in Trachenberge

Dienstag, 28. Januar 2020 -
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

04Feb

"Den Alltag meistern"

Dienstag, 4. Februar 2020 - 14:00 Uhr

06Feb

"Das Cabaret zum hungrigen Pegasus - Bekannte Schauspieler mit Kabarettchansons"

Donnerstag, 6. Februar 2020 - 14:30 Uhr

vorgestellt von Horst Müller – Interessanter Vortrag in Wort, Bild und Musik.


UKB 2,00 €

12Feb

Gesprächsrunde für ältere Kraftfahrer mit Roland Rosenkranz

Mittwoch, 12. Februar 2020 - 9:30 Uhr

Nützliche Tipps und Informationen für das Fahren im Alter. Gern dürfen Fragen mitgebracht werden!


UKB  1,00 €

12Feb

Skatturnier

Mittwoch, 12. Februar 2020 - 12:30 Uhr

5,00 € Spieleeinsatz


UKB  2,00 €

14Feb

Seniorentanz mit Thommy Solo

Freitag, 14. Februar 2020 - 14:00 Uhr

Tanzveranstaltung zu flotten Melodien.


UKB  4,00 €

18Feb

Klubcafé

Dienstag, 18. Februar 2020 - 14:00 Uhr

Informationsveranstaltung zum Begegnungsstätten- und Beratungsprogramm
Moderation: Gabriele Heyne

24Feb

Erzählcafé mit Heinz Ullmann

Montag, 24. Februar 2020 - 14:30 Uhr

"Schloss und Park Pillnitz und die vier Pillnitzer Kirchen"- Wissenswerter Bildvortrag


UKB  2,00 €

25Feb

Faschingsfeier

Dienstag, 25. Februar 2020 - 14:00 Uhr

22Jan

Dresden-Quiz

Mittwoch, 22. Januar 2020 -
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

20Jan

Das heilige Meer friert zu

Montag, 20. Januar 2020 - 15:00 Uhr

Der Baikalsee in Sibirien

27Feb

„Darf ich bitten?“

Donnerstag, 27. Februar 2020 -
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

04Feb

Du und Dein Smartphone – Sprechstunde für Senioren

Dienstag, 4. Februar 2020 - 9:30 Uhr

Sie haben ein modernes Smartphone?

Haben Sie Fragen bei der Bedienung?

18Feb

Du und Dein Smartphone – Sprechstunde für Senioren

Dienstag, 18. Februar 2020 - 9:30 Uhr

Sie haben ein modernes Smartphone?

Haben Sie Fragen bei der Bedienung?

26Feb

Verkehrsteilnehmerschulung

Mittwoch, 26. Februar 2020 -
9:30 Uhr bis 11:00 Uhr

Zum Verkehrssicherheits-Seminar - Sicher mobil - lädt am Mittwoch, 26. Februar,

05Mar

Qigong-Kurs am Abend

Donnerstag, 5. März 2020 -
18:00 Uhr bis 19:15 Uhr

03Mar

Neuer Computerkurs für Anfänger

Dienstag, 3. März 2020 -
10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Seiten

Leistungen

Region

Wer brav ist, bekommt kleine Geschenke in den Nikolausstiefel

So will es der Brauch und so überraschen wir unsere Kolleginnen und Kollegen auch

Nikolaus ist Kult: Schon als kleine Kinder sind wir aufgeregt aus dem Bett gesprungen und vor die Tür gelaufen. Im frisch geputzten Schuh steckten Süßigkeiten, kleine Geschenke und mitunter ein Stück Kohle. Wer diese vorfand, hat den Nikolaus verärgert und wird sicher den Grund gekannt haben. Heute ist das ein bisschen anders. Kohle findet sich kaum mehr, doch der Brauch der kleinen Geschenke wird behalten.

Auch unsere Mitarbeitenden der Volkssolidarität Dresden fanden heute an ihren Arbeitsplätzen eine kleine Überraschung vor. Zwei kleine Nikolauswichtel aus Schokolade überbrachten eine Karte, auf der "Liebe Grüße vom Nikolaus und seinen Wichteln" stand. Manche Leiterin oder mancher Leiter setzte noch einen persönlichen Gruß dazu und bedankte sich so für die geleistete Arbeit in einem Jahr, dass für alle weitere große Herausforderungen bereit hielt. Begonnen hatte das Jahr mit Corona, dem folgte der Ukraine-Krieg, sowie den daraus folgenden Kostenexplosionen in den Lebenshaltungskosten. Dies alles blieb für manchen nicht ohne Folgen. Und daher kamen die kleinen Wichtel voll Dankbarkeit zu jedem Einzelnen. Denn ob in der stationären oder ambulanten Pflege, der Alltags- und Seniorenbetreuung, der Tagespflege, dem Hospizdienst, der Physiotherapie, in den Begegnungsstätten, dem Bereich Essen auf Rädern, dem Facility Management und der Verwaltung - jeder hat an seinem Arbeitsplatz dazu beigetragen, dass die Volkssolidarität Dresden auch in diesem Jahr ihre Aufgaben als Sozial- und Wohlfahrtsverband wahrnehmen konnte. 

Was hat es mit dem 6. Dezember und dem Heiligen Nikolaus eigentlich auf sich?

Mittlerweile schätzen fast alle christlichen Konfessionen und Religionen den Nikolaustag, denn der Heilige Nikolaus wurde als gütiger und sanftmütiger Gabenbringer verehrt. Geboren wurde Nikolaus um 280 nach Christus. Er war Bischof und ihm wurden viele Legenden zugesprochen, die sich um seine Barmherzigkeit, Güte und Unterstützung der Hilfebedürftigen ranken. Er war und ist der am meisten verehrte Heilige der Christenheit und gilt u.a. als Schutzpatron der Seefahrer. Als Priester, Bischof und Mönch setzte er sich so sehr für die Armen und Notleidenden ein, dass die Geschichten seiner guten Taten um die Welt gingen.

Das Wunder von Myra - Genug Getreide für alle

Einer dieser Geschichten rankt sich um Myra. In Myra gab es zu Lebzeiten des Nikolaus eine große Hungersnot. Schlechte Wettereinflüsse zerstörten die Ernten, das Vieh hatte nicht genug zu fressen und so warteten alle auf ein Wunder. Da lief in den Hafen der Stadt ein Schiff voller Getreide für den Kaiser von Byzanz ein. Nikolaus überzeugte die Händler, einen Teil des Getreides im Ort zu lassen und so den notleidenden Bewohnern zu helfen. Natürlich waren sie nicht sofort dazu bereit. Doch Nikolaus überzeugte sie davon, dass sie keinen Nachteil hätten. Und so setzen sie ihren Weg fort und ließen einen Teil des Getreides zurück. Als sie am Hofe ankamen, fehlte kein Gramm der Ladung. Die Leute in Myra jedoch lebten zwei Jahre von dem Getreide. Ein Teil davon wurde zur Saat verwendet und sorgte für die weitere Ernährung der folgenden Jahre.

Die Volkssolidarität Dresden und der Nikolaustag

Beim Schreiben des Textes wurde einmal mehr deutlich, wie eng unser Handeln nach dem Leitspruch "Miteinader. Füreinander. Von Mensch zu Mensch" dem Nikolaus verbunden ist. Auch wir unterstützen und helfen da, wo unsere Hilfe gebraucht wird. Dies geschieht bei der täglichen Arbeit unserer Kolleginnen und Kollegen, aber auch bei Aktionen wie zum Spendenaufruf "Hilfe wärmt", an dem Sie sich unbedingt beteiligen sollten!

Also, freuen wir uns über die Traditionen des Nikolaustages. Freuen wir uns über die kleinen Wichtel und die Karte, die heute den Weg zu uns fanden. Freuen wir uns über die Wertschätzung unserer Arbeit. Sagen wir an diesem besonderen Tag einfach: "Danke"!

Übrigens, der 6. Dezember war der Todestag von Nikolaus von Myra.

 

Zum Spendenaufruf "Hilfe wärmt" gelangen Sie hier

 

 

 

 

 

 

Im Archiv zeigen: