Hauptmenü

Sekundärmenü

17May

Kursstart Alltags-Yoga

Freitag, 17. Mai 2019 - 9:30 Uhr

06Jun

Tanznachmittag

Donnerstag, 6. Juni 2019 -
14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

07Jun

A trip to America

Freitag, 7. Juni 2019 -
11:00 Uhr bis 12:30 Uhr

11Jun

Aus Alt mach Neu

Dienstag, 11. Juni 2019 -
10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Gemeinsam falten wir bunte Geschenkttüten aus Kalenderblättern - eine schöne und kostengünstige Alternative.

12Jun

Vor-Lese-Café über Agatha Christie

Mittwoch, 12. Juni 2019 -
14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

17Jun

Ländernachmittag mit Herrn Starke

Montag, 17. Juni 2019 -
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

19Jun

Reden über Pieschen

Mittwoch, 19. Juni 2019 -
14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

25Jun

Singekreis

Dienstag, 25. Juni 2019 -
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

26Jun

Zwischen blauen Stränden und wundervoller Architektur

Mittwoch, 26. Juni 2019 - 14:45 Uhr

19Jun

Soziale Beratung - Sprechstunde für Angehörige

Mittwoch, 19. Juni 2019 -
16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

04Jun

Erinnerungen an Johannes Heesters

Dienstag, 4. Juni 2019 - 14:30 Uhr

"Der singende Schauspieler und Herr im Frack - Johannes Heesters" - Erinnerungen an einen Künstler mit Horst Müller.

06Jun

Ratgeber Soziales

Donnerstag, 6. Juni 2019 - 14:00 Uhr

Ratgeber Soziales, diesmal zum Thema "Wohnformen für Senioren" mit Birgit Claus, Leiterin Seniorenwohnen.

14Jun

Gesprächsrunde für ältere Kraftfahrer

Freitag, 14. Juni 2019 - 9:30 Uhr

Zur Gesprächsrunde für ältere Kraftfahrer lädt Roland Rosenkranz.

18Jun

Klubcafé

Dienstag, 18. Juni 2019 - 14:00 Uhr

20Jun

Kleine Wanderung

Donnerstag, 20. Juni 2019 - 13:30 Uhr

Kleine Wanderung mit Sigrid Theumer "Vom Neustädter Markt zum Rosengarten".

Treff ist 13:30 Uhr am Goldenen Reiter.

24Jun

Erzählcafé

Montag, 24. Juni 2019 - 14:30 Uhr

Erzählcafé mit Wolfgang Quinger: "Barcelona - Schiffsmodelle von Dali, dem Architekten".

05Jun

Reisebericht über China

Mittwoch, 5. Juni 2019 - 14:00 Uhr

17Jun

Wanderung nach Pillnitz

Montag, 17. Juni 2019 - 9:45 Uhr

23Jun

Sonntags allein muss nicht sein

Sonntag, 23. Juni 2019 - 14:00 Uhr

19Jun

Neues Angebot: Wir kneippen

Mittwoch, 19. Juni 2019 - 10:00 Uhr

19Jun

Ausstellungseröffnung

Mittwoch, 19. Juni 2019 -
13:30 Uhr bis 15:00 Uhr

26Jun

Buchlesung mit Frau Büchter

Mittwoch, 26. Juni 2019 -
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Diesmal erwarten Sie humorvolle Sommergeschichten. Bereits ab 13:30 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen.

11Jun

Neuer Nähkurs startet

Dienstag, 11. Juni 2019 -
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

12Jun

Diashow mi Herrn Liebich

Mittwoch, 12. Juni 2019 -
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Herr Liebich nimmt Sie mit auf eine kleine Reise nach Usedom.

Bereits ab 13:30 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen.

20Jun

Informationsveranstaltung

Donnerstag, 20. Juni 2019 -
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Herr Göbel informiert Sie zum Thema Patientenverfügung.

18Jul

Informationsveranstaltung

Donnerstag, 18. Juli 2019 -
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Herrn Göbel informiert Sie rund um das Thema betreutes Wohnen.

10Jul

Ausflug in das DDR-Museum

Mittwoch, 10. Juli 2019 - 10:00 Uhr

Gemeinsam fahren wir mit der Straßenbahn in das DDR-Museum, um uns an alte Zeiten zu erinnern.

24Jun

Kreatives Schreiben mit den Querschreibern

Montag, 24. Juni 2019 -
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

24Jun

Gedächtnisspiele

Montag, 24. Juni 2019 -
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Begegnungs- und Beratungszentrum Klotzsche

In unserem Begegnungs- und Beratungszentrum in Klotzsche liegt der Schwerpunkt in der sozialen Beratung. Daneben bieten wir natürlich eine Vielzahl an aktivierenden und kulturellen Angeboten.

Gorbitz

In unserer Einrichtung in Gorbitz befindet sich ein Pflegeheim mit 204 Plätzen auf sechs Etagen, eine Kurzzeitpflege mit 15 Plätzen sowie Wohnungen für Seniorenwohnen.

Alltagsbegleitung

Alltagsbegleitung ist ein vom Freistaat Sachsen gefördertes Projekt, das für Senioren in Sachsen ohne Pflegegrad Unterstützung bietet. Wir engagieren uns seit 2015 als Projektträger.

29Jul

Erzählcafé mit Wolfgang Quinger

Montag, 29. Juli 2019 - 14:30 Uhr

Erzählcafé mit Wolfgang Quinger:"Sagen aus Heide und Spreewald"

Unkostenbeitrag: 1,00€
 

18Jul

Informationsveranstaltung: Sprache

Donnerstag, 18. Juli 2019 - 14:30 Uhr

Informationsveranstaltung zum Thema Sprache. mit Logopädin Heidrun Themel. Erfahren Sie wissenswertes rund um Sprache und Sprechen im Alter.

16Jul

Kleine Elbwanderung

Dienstag, 16. Juli 2019 - 13:30 Uhr

Kleine Elbwanderung vom Körnerplatz zum Waldschlösschen mit Sigrid Theumer.

03Jul

Tänze für Jung und Alt

Mittwoch, 3. Juli 2019 - 10:00 Uhr

17Jul

Tänze für Jung und Alt

Mittwoch, 17. Juli 2019 - 10:00 Uhr

Seiten

Leistungen

Region

Die Volkssolidarität Dresden e. V. ist vielen als Sozial-, Wohlfahrts- und Mitgliederverband bekannt. Weniger bekannt hingegen ist, dass sie nach Vereinssatzung u. a. auch „nationale und internationale Katastrophenhilfe“ leistet. So geschehen am 22./23. Oktober als wegen einer vermeintlichen Fliegerbombe im Ostragehege beinahe 15.700 Anwohner dies- und jenseits der Elbe evakuiert werden sollten. Da sich die vermeintliche Bombe glücklicherweise nur als „Wasserrohr mit Muffe“ (DNN v. 23.10.18) entpuppte, wurde die großflächige Evakuierung der Haushalte kurzerhand abgesagt. Doch nicht alle im Evakuierungsbezirk lebenden Menschen konnten kurzfristig einfach zuhause bleiben: Für Menschen in Betreuung muss vorausschauender gedacht werden. Sie sind nicht mobil und die Betreuung will auch an anderer Stelle fortgeführt und gewährleistet sein. Deshalb begannen die Evakuierungsmaßnahmen bereits am Tag bevor man die Bombe freilegen wollte. So wurden 11 Betreute der Sozialstation Trachenberge und des Betreuten Wohnens in der Leipziger Straße mit dem Fahrdienst der Volkssolidarität in unser Pflegeheim nach Gorbitz gebracht. Dort mussten zusätzliche Raumkapazitäten geschaffen, die pflegerische Versorgung vorbereitet und das Essen im Vorfeld bestellt werden. Auch für unsere Patienten der ambulanten Pflege mussten Vorkehrungen getroffen werden, damit wir sie in den von der Stadt bereit gestellten Turnhallen und auf Feldbetten weiter versorgen könnten. Unsere 11 Evakuierten konnten nach einer auswärtigen Nacht, am Tag der geplanten Bombenentschärfung, wieder in ihre gewohnte Umgebung zurück gebracht werden und alle anderen Vorausplanungen wieder in die Schublade, fürs nächste Mal, verschwinden. Der Aufwand war dennoch beachtlich, deshalb abschließend ein besonderer Dank an alle Beteiligten der Volkssolidarität Dresden, insbesondere Frau Kopec (Sozialstation Trachenberge), Frau Lehmann (Heim Gorbitz), Herr Lißner (Fahrdienst), Herr Sedlaczek (Essen auf Rädern) sowie Frau Claus (Betreutes Wohnen) für die Koordination.