Hauptmenü

Sekundärmenü

Mitgliedschaft

Die Volkssolidarität Dresden ist einer der größten Sozial- und Wohlfahrtsverbände in unserer sächsischen Landeshauptstadt.

Kultur und Reisen

Lebenslanges Lernen in Gemeinschaft, verbunden mit erinnerswerten Erlebnisreisen, dafür stehen unsere Kultur- und Reiseangebote im Verein. Die Angebote bieten wir in Kooperation mit Eberhardt Travel und Becker-Strelitz-Reisen an.

 

Hausnotruf

Den Wunsch selbstbestimmt und mit Sicherheit in den eigenen vier Wänden zu leben haben viele Menschen, vor allem Ältere, Hilfe- und Pflegebedürftige. Ihre gewohnte Umgebung ist ihnen in langen Jahren ans Herz gewachsen.

13Feb

Singend den Tag begrüßen

Mittwoch, 13. Februar 2019 - 10:00 Uhr

04Mar

Grands und Trümpfe

Montag, 4. März 2019 -
11:45 Uhr bis 17:00 Uhr

Zum offenen Skatturnier wird nach der Altenburger Skatregel ohne Contra und Re gespielt.

Treff ist 11:45 Uhr, Turnierbeginn 12 Uhr.

29Jan

Im Konzert: Chor vom LeubenTreff

Dienstag, 29. Januar 2019 - 14:00 Uhr

13Feb

Lese- und Erzählcafé zum 13. Februar

Mittwoch, 13. Februar 2019 - 14:00 Uhr

24Feb

Wir laden ein zum Sonntagscafé

Sonntag, 24. Februar 2019 - 14:00 Uhr

05Mar

Schürzenball

Dienstag, 5. März 2019 - 14:00 Uhr

18Feb

Es ist kein WITZ...

Montag, 18. Februar 2019 - 9:00 Uhr

05Mar

Faschingstanz

Dienstag, 5. März 2019 - 14:00 Uhr

Faschingstanz und Überraschungen mit Volker Bormann

14Mar

Frauentagsveranstaltung

Donnerstag, 14. März 2019 - 14:00 Uhr

Frauentagsveranstaltung inkl. Kaffeetrinken - musikalisch umrahmt von Anna Piontkowsky und Mitwirkenden.

25Mar

Erzählcafé

Montag, 25. März 2019 - 14:00 Uhr

13Mar

Stadtspaziergang

Mittwoch, 13. März 2019 - 13:30 Uhr

Zum ersten Stadtspaziergang 2019 spazieren wir von Altklotzsche nach Hellerau.

27Mar

Wanderung nach Brand

Mittwoch, 27. März 2019 - 8:15 Uhr

Die erste Wanderung 2019 führt von Hohenstein nach Brand und zurück. Gewandert werden etwa 7 Kilometer mit Wanderleiter Herrn Schaffrath. 

27Mar

Im Konzert: Chor vom LeubenTreff

Mittwoch, 27. März 2019 - 14:00 Uhr

11Apr

Marokko, die Perle des Orients

Donnerstag, 11. April 2019 - 15:00 Uhr

24Apr

Und wieder blüht der Flieder

Mittwoch, 24. April 2019 - 15:00 Uhr

10Mar

Plauderstunde am Sonntag

Sonntag, 10. März 2019 - 13:00 Uhr

Bürgertreff "Marie"

Der Bürgertreff "Marie" richtet sich mit seinem Angebot an alle Bürger des Stadtgebietes Blasewitz, Seidnitz und Tolkewitz. Er bietet die Möglichkeit der Bildung, sportlichen Betätigung und des geselligen Miteinanders.
 

04Apr

Dresden ambivalente Zeitgeschichte

Donnerstag, 4. April 2019 - 14:00 Uhr

06Jun

Eine Thailandreise

Donnerstag, 6. Juni 2019 - 14:00 Uhr

Auf "Eine Thailandreise von Bangkok in den Norden des Landes" nimmt Sie Frau Dr. Hauffe in ihrem Vortrag mit.

02Apr

Vorgestellt: Zarah Leander

Dienstag, 2. April 2019 -
14:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Die Filmschauspielerin Zarah Leander - vorgestellt von Horst Müller.

30Apr

Informationsveranstaltung Gesundheit

Dienstag, 30. April 2019 -
14:30 Uhr bis 15:30 Uhr

"Sprache und sprechen - auch im Alter wichtig!" - Teil 2 mit Logopädin Heidrun Themel und praktischen Beispielen.

Seiten

Leistungen

Region

Die Volkssolidarität Dresden e. V. ist vielen als Sozial-, Wohlfahrts- und Mitgliederverband bekannt. Weniger bekannt hingegen ist, dass sie nach Vereinssatzung u. a. auch „nationale und internationale Katastrophenhilfe“ leistet. So geschehen am 22./23. Oktober als wegen einer vermeintlichen Fliegerbombe im Ostragehege beinahe 15.700 Anwohner dies- und jenseits der Elbe evakuiert werden sollten. Da sich die vermeintliche Bombe glücklicherweise nur als „Wasserrohr mit Muffe“ (DNN v. 23.10.18) entpuppte, wurde die großflächige Evakuierung der Haushalte kurzerhand abgesagt. Doch nicht alle im Evakuierungsbezirk lebenden Menschen konnten kurzfristig einfach zuhause bleiben: Für Menschen in Betreuung muss vorausschauender gedacht werden. Sie sind nicht mobil und die Betreuung will auch an anderer Stelle fortgeführt und gewährleistet sein. Deshalb begannen die Evakuierungsmaßnahmen bereits am Tag bevor man die Bombe freilegen wollte. So wurden 11 Betreute der Sozialstation Trachenberge und des Betreuten Wohnens in der Leipziger Straße mit dem Fahrdienst der Volkssolidarität in unser Pflegeheim nach Gorbitz gebracht. Dort mussten zusätzliche Raumkapazitäten geschaffen, die pflegerische Versorgung vorbereitet und das Essen im Vorfeld bestellt werden. Auch für unsere Patienten der ambulanten Pflege mussten Vorkehrungen getroffen werden, damit wir sie in den von der Stadt bereit gestellten Turnhallen und auf Feldbetten weiter versorgen könnten. Unsere 11 Evakuierten konnten nach einer auswärtigen Nacht, am Tag der geplanten Bombenentschärfung, wieder in ihre gewohnte Umgebung zurück gebracht werden und alle anderen Vorausplanungen wieder in die Schublade, fürs nächste Mal, verschwinden. Der Aufwand war dennoch beachtlich, deshalb abschließend ein besonderer Dank an alle Beteiligten der Volkssolidarität Dresden, insbesondere Frau Kopec (Sozialstation Trachenberge), Frau Lehmann (Heim Gorbitz), Herr Lißner (Fahrdienst), Herr Sedlaczek (Essen auf Rädern) sowie Frau Claus (Betreutes Wohnen) für die Koordination.