Zum einen hat sich der Malzirkel zusammen gefunden und Ostereier gestaltet. Dazu haben die Kursteilnehmer und Kursteilnehmerinnen in individueller Heimarbeit Ostereier gestaltet. Hernach trafen sich Einzelne dieser Gruppe um die Rasenfläche neben dem Haus – ein kleiner Garten – mit den Eiern auszugestalten. Dies ist allen vorüber gehenden Menschen als österlicher Gruß gewidmet. Es signalisiert: uns gibt es noch, wenngleich wir uns auch nicht im BBZ treffen können. Auf unserem Ostergruß-Aushang können Sie sich selbst ein Bild davon machen: Download Ostergruß Trachenberge.  

Des Weiteren bastelten Seniorinnen aus eigenem Interesse und in Heimarbeit österliche kleine Geschenke für die Kita „Himmelblau“. Einem, im Gemeinwesen verankerten, Kooperationspartner des BBZ Trachenberge. Mit einer Übergabe „am Gartenzaun“ fand diese Aktion an der Kita statt, begleitet durch 2 Seniorinnen. Die Kinder und Erzieherinnen waren sehr erfreut und übergaben den Seniorinnen ihrerseits gebastelte Grüße an die Besucher des BBZ.

Und zu guter Letzt hat Frau G. Koči ein österliches Gedicht in sächsischer Mundart aufgesprochen und uns freundlich zur Verfügung gestellt. Man kann nur sagen: einfach köstlich bzw. so geht sächsisch. Aber hören Sie selbst hinein „wie ähmd de ostereier sind“.

Das  Team vom BBZ Trachenberge wünscht Ihnen frohe Ostern!