Hauptmenü

Sekundärmenü

Mitgliedschaft

Die Volkssolidarität Dresden ist einer der größten Sozial- und Wohlfahrtsverbände in unserer sächsischen Landeshauptstadt.

25Oct

Skatrunde

Donnerstag, 25. Oktober 2018 -
13:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Jeden Donnerstag trifft sich ab 13 Uhr unsere Skatrunde. Interessierte können sich gern melden - Wir haben noch freie Plätze.

06Nov

VS-FORUM MARIE

Dienstag, 6. November 2018 - 17:00 Uhr

28Nov

Sprechstunde Soziale Beratung für Angehörige

Mittwoch, 28. November 2018 -
16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

19Oct

Smovey für Senioren

Freitag, 19. Oktober 2018 -
15:00 Uhr bis 15:45 Uhr

25Oct

Dia–Show mit Herrn Liebich

Donnerstag, 25. Oktober 2018 - 14:00 Uhr

Herr Liebich begibt sich mit Ihnen via Dia- Show nach Gibraltar.

24Sep

Erzählcafé

Montag, 24. September 2018 - 14:30 Uhr

10Oct

Gut beraten zur Pflegesprechstunde

Mittwoch, 10. Oktober 2018 -
13:30 Uhr bis 14:30 Uhr

Wenn die Zeit für die Pflege gekommen ist...

01Nov

Vorgestellt: Tolkewitz

Donnerstag, 1. November 2018 - 14:00 Uhr

Der Stadtteil Tolkewitz - vorgestellt in einem Vortrag von Thomas Kübler, Leiter des Stadtarchivs Dresden.

28Nov

Feuerzangenbowle

Mittwoch, 28. November 2018 -
13:30 Uhr bis 16:00 Uhr

23Oct

Singekreis mit Neustart

Dienstag, 23. Oktober 2018 -
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

25Oct

Offenes Atelier mit Ausstellungseröffnung

Donnerstag, 25. Oktober 2018 -
13:30 Uhr bis 16:00 Uhr

15Oct

Sport am Abend - Smovey, swing & smile

Montag, 15. Oktober 2018 - 17:30 Uhr

Mit schwingenden Übungen Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer verbessern, Wirbelsäule entlasten, Immunsystem stärken und Spaß haben.

25Oct

Schnupperkurs Qi Gong für Frauen

Donnerstag, 25. Oktober 2018 - 10:00 Uhr

07Nov

Fotokurs - Sie suchen ein besonderes Weihnachtsgeschenk?

Mittwoch, 7. November 2018 -
9:30 Uhr bis 11:30 Uhr

12Nov

Kurs Querschreiber

Montag, 12. November 2018 -
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

14Nov

Lesecafé "Mein Dresden auf sächsisch"

Mittwoch, 14. November 2018 - 14:00 Uhr

11Nov

5. Jahreszeit wird eingeläutet

Sonntag, 11. November 2018 - 11:00 Uhr

Seiten

Leistungen

Region

Am 13. Februar wird in Dresden den Opfern der schrecklichen Luftangriffe des 13. bis 15. Februars 1945, aber auch der Verbrechen von Nationalsozialismus und Krieg gedacht. Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden, die Fraktionen des Stadtrates, Vertreterinnen und Vertreter von Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Kunst, Sport, Gewerkschaften, Kirchen, der Jüdischen Gemeinde und anderen zivilgesellschaftlichen Akteuren laden zur Teilnahme an der zentralen Gedenkveranstaltung am 13. Februar um 17 Uhr zum Neuen Rathaus, Goldene Pforte, ein. Um 18 Uhr erfolgt der Zusammenschluss der Menschenkette, die die Menschen vom Altmarkt bis zum Königsufer verbindet.

Der Vorstand der Volkssolidarität Dresden e. V. unterstützt diesen Aufruf und erwartet, dass sich erneut viele Mitglieder in die Menschenkette einreihen. Sie steht für die Erinnerung an das Geschehene, das Engagement für Frieden, Demokratie und Menschenrechte und als Zeichen gegen jede Form von Gewalt. Dies sind Werte, für die wir in der Volkssolidarität Dresden auch stehen.

Am Vormittag bietet das Begegnungs- und Beratungszentrum Trachenberge die Möglichkeit zum gemeinsamen Gedenken an die Luftkriegstoten an der Memorialanlage auf dem Heidefriedhof mit Gästen aus der Partnerstadt Coventry:

  • Treff: 10 Uhr am Begegnungs- und Beratungszentrum Trachenberge, Trachenberger Straße 6, oder
  • 10:33 Uhr Haltestelle Straßenbahnlinie 3 Trachenberger Platz, oder
  • 10:47 Uhr Buslinie 70 Haltestelle Wilder Mann
  • 11 Uhr: Gedenken auf dem Heidefriedhof

In der Reihe „Pieschen-Gespräche“ mit Herrn Brendler geht es am 13. Februar von 14 bis 15:30 Uhr um Persönlichkeiten in Pieschen und Gedenken an die Bombenangriffe 1945, um Erinnern und Gedenken. Beteiligen Sie sich an dieser anregenden Gesprächsreihe im Begegnungs- und Beratungszentrum Trachenberge.

Im Lese- und Erzählcafé mit Frau Gelfert können Sie am 13. Februar, ab 14 Uhr, in der Seniorenbegegnungsstätte Friedrichstadt einfach nur zuhören oder selbst erzählen: Einen Nussknacker rettete der Vater in der Bombennacht. Gab es nichts Wichtigeres? Diese Frage beschäftigt die Tochter lange, und sie bekam nie eine Antwort darauf. So hat jeder seiner Erinnerungen oder kennt Geschichten aus Erzählungen.

Bereits am 11. Februar bietet das Begegnungs- und Beratungszentrum Klotzsche einen gemeinsamen Besuch von 10 bis 12 Uhr im Panometer Dresden mit Besichtigung des Panoramabildes "Dresden 1945" an. 14 Uhr wird die Filmdokumentation "Dresden - die Zerstörung der Stadt 1945" (Teil 1) gezeigt, Teil 2 folgt am 13. Februar, 14 Uhr.